Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Offline
 Betreff des Beitrags: Während Studium ein Führungskräfte-Coaching machen?
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Dezember 2017, 23:19 

Beiträge: 3
Mir kam gestern Abend vor dem Einschlafen der Gedanke, ob man nach dem Studium vielleicht ganz gut beraten wäre, wenn man ein Coaching gemacht hat, in welchem man Erfahrungen in Richtung Führungsqualitäten sammeln kann. Dann hätte man im Berufsleben vielleicht gleich einen besseren Start und kann sich schneller "hocharbeiten". Ob dieser Plan aufgeht? Was haltet ihr von dieser Idee? Ist das sinnvoll oder muss man eh immer "unten" anfangen, wenn man irgendwo ins Berufsleben einsteigt?


Donnerstag 7. September 2017, 09:28
 Profil  
Lesezeichen hinzufügen auf Facebook auf Twitter auf StudiVZ auf MySpace    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Während Studium ein Führungskräfte-Coaching machen?
BeitragVerfasst: Freitag 15. Dezember 2017, 19:54 
Erstsemester

Rang: Erstsemester
Beiträge: 11
Meiner Meinung nach ist deine Idee prima und ich denke, wenn man sich mental schon etwas stärkt, bevor man irgendwo anfängt zu arbeiten, kann das auf gar keinen Fall schaden. Hast du so ein Coaching durchlaufen und die Arbeitgeber bekommen deine Fähigkeiten mit, kann es mit der Karriere bestimmt schneller gehen. Solltest du in der Nähe von Köln / Bonn wohnen, möchte ich dir INKO ans Herz legen ( https://www.inko-coaching.de/vertrieb-fuehrung-beratung ), da wurden meine Arbeitskollegen und ich auch schon mal bezüglich Vertrieb gecoacht, mit Erfolg.


Sonntag 13. August 2017, 10:01
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Während Studium ein Führungskräfte-Coaching machen?
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 09:47 
Erstsemester

Rang: Erstsemester
Beiträge: 5
Wie würdest Du einen Bewerber bewerten, der sich ohne Berufserfahrung bei Dir um einen Berufseinstieg bewirbt, aber schon mit einem Führungskräfte-Coaching-Zertifikat wedelt?

Betriebt man diese Trainings ernsthaft, ist schnell eine größere Summe Geld verblasen. Dieses Geld ist besser in einem PowerPoint-, Excel- oder auch einem Fremdsprachenkurs investiert - mit solchen Zertifikaten hebt man sich ernsthaft aus der Masse der Bewerber ab und erleichtert sich den Berufseinstieg. Ohne Berufserfahrung ist und bleibt der Einstieg nun mal schwer - die (Arbeits-)Welt wartet nicht auf 08/15-Hochschulabsolventen.


Samstag 7. September 2013, 23:11
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Während Studium ein Führungskräfte-Coaching machen?
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2018, 15:48 

Beiträge: 4
das sehe ich ähnlich.
Was ich auch bemerkt habe, ist das viele solcher Coachings mehr Schein als Sein sind. Da muss man gut recherchieren, bei wem man das macht. Die Kosten sind auch nicht zu unterschätzen und oft wird auch der Bezug zum Job eingebunden. Den hat mal vermutlich als StudentIn eher nicht.


Montag 19. März 2018, 15:41
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de Style by mindfreak.ro Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group