Zeitzone: Europa/Berlin

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Offline
 Betreff des Beitrags: Hunde im Auto
BeitragVerfasst: Freitag 3. Juli 2015, 09:40 
Erstsemester

Rang: Erstsemester
Beiträge: 6
Wohnort: Greifswald
Liebe Leute,

gerade ist wieder Unglaubliches passiert: Ein Dackel wurde bei diesem Temperaturen in einem dunklem Kombi gelassen, der in der prallen Sonne stand. Ich hab den Besitzer des Autos und Hundes an der Kasse ausrufen lassen. Sie kamen auch, aber haben nichts gemacht. Sie würden den Hund immer im Auto lassen, schließlich sei das Fenster einen Spalt auf (keine 5 cm übrigens, ich hab nachgemessen!!!!!). Auf den Hinweis, dass sie den Hund doch draußen vor dem Supermarkt anleinen könnten, bekam ich nur die Antwort: "Nee, da wird er ja abgemacht!". Ich war 15 Minuten im Laden drin, der Wagen stand schon da als ich ankam und ich habe draußen dann neben dem Auto noch ein paar Minuten gewartet, bis der Herr bezahlt hatte. Ich wurde nur blöd angepöbelt. Das nächste Mal rufe ich gleich die Polizei (die nimmt sowas übrigens sehr ernst, traut euch also dort auch anzurufen in solch einem Fall!), ich habe mir das Kennzeichen dieses Autos gemerkt. Leider darf ich das ja nicht öffentlich posten so von wegen Datenschutz und so...
Bei diesem Temperaturen ist es tödlich für den Hund, ihn im Auto zu lassen!. Bitte haltet die Augen auf und handelt!

Und nein, das soll keine Hetzkampagne hier werden, nur ein Aufruf an alle Lesenden. Langatmige Diskussionen hier helfen den Hunden nicht. Wir wissen alle, dass bereits 10 Minuten zu viel in einem heißen Auto sind - egal ob für Kind, Hund, Erwachsenen, Katze oder sonst ein Lebenwesen! Also nicht hier "rumlabern", sondern vor Ort handeln - auch wenn man beleidigt wird.


Sonntag 8. Juli 2007, 19:40
 Profil  
Lesezeichen hinzufügen auf Facebook auf Twitter auf StudiVZ auf MySpace    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hunde im Auto
BeitragVerfasst: Samstag 18. Juli 2015, 17:00 
Student(in)

Rang: Student(in)
Beiträge: 176
Es ist sogar so, dass man unter bestimmten Vorraussetzungen, Scheiben einschlagen soll. Das ist dann der Fall, wenn Kinder oder Hunde kurz vor einem Hitzeschlag stehen. Auf alle Fälle Polizei rufen, Zeugen ansprechen und dann eine Aktion starten.

Ich verstehe die Argumentation, des Halters schon, Fiffy wird gerne geklaut, aber dann frag ich mich warum das Tier nicht zu Hause lässt. Aber gut, muss man nicht verstehen ich hoffe der Typ hat seine Strafe bekommen....


Donnerstag 13. Dezember 2012, 19:38
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hunde im Auto
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. September 2015, 21:35 
Doktorand(in)
Benutzeravatar

Rang: Doktorand(in)
Beiträge: 463
Woher weißt Du wann der Hitzeschlag einsetzt?
Was für ne Strafe?


Montag 16. Oktober 2006, 00:27
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Hunde im Auto
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. September 2015, 17:15 
Student(in)

Rang: Student(in)
Beiträge: 45
Hallo,

ich möchte gern ein wenig Klarheit schaffen:

Sollte ein Hund bei hohen Temperaturen im Wagen eingesperrt sein, sollte man nicht selbst die Scheibe einschlagen, um das Tier zu retten. Das ist Sachbeschädigung.
Jedoch sollte man schnellstens die Polizei bzw. Feuerwehr informieren. Die schlagen die Scheibe auf Kosten des Halters ein.

Bild
(Quelle: http://www.helfe4pfoten.de/index.php/hi ... -auto.html)

M.E. nach spielt es eine untergeordnete Rolle, ob das Tier bereits einem Hitzeschlag erliegt oder kurz davor ist. Handeln ist notwendig. Deswegen würde ich die Scheibe einschlagen, im Falle des Falles.


Samstag 4. September 2010, 11:22
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten

Zeitzone: Europa/Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de Style by mindfreak.ro Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group