Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Offline
 Betreff des Beitrags: Fracking in Mecklenburg-Vorpommern
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Mai 2014, 23:15 

Beiträge: 1
Fast unbemerkt wird ganz in der Nähe daran gearbeitet, die Öl- und Gasreserven unter der Boddenlandschaft auszubeuten.
Deshalb ruft eine Bürgerinitiative zu einer Demonstration auf:

http://www.gegen-gasbohren.de/2014/05/1 ... ommern-an/

Ich möchte nicht, dass im wunderschönen Mecklenburg-Vorpommern mit riskanten Methoden fossile Brennstoffe gefördert werden. Natürlich möchte ich das nirgendwo, aber vor unserer Haustür können wir gegen Fracking protestieren.


Dienstag 15. Juni 2010, 15:21
 Profil  
Lesezeichen hinzufügen auf Facebook auf Twitter auf StudiVZ auf MySpace    Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fracking in Mecklenburg-Vorpommern
BeitragVerfasst: Freitag 16. Mai 2014, 17:37 
Sorry, aber es wird wieder nicht explizit unterschieden zwischen dem extrem umweltschädlichen Fraking im Ölschiefer und dem Fracking was hier geplant ist, was so schon seit Jahrzehnten durchgeführt wird und nicht die Chemicoctails enthält ... Fraking an sich ist eine übliche Methode bei der Gas und Erdölförderung und es sollte nicht beides in einen Topf geschmissen werden ...


  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Fracking in Mecklenburg-Vorpommern
BeitragVerfasst: Sonntag 6. Juli 2014, 11:45 
Student(in)

Rang: Student(in)
Beiträge: 176
@ tach

Fracking an sich ist immer nicht ganz ungefährlich. Aber das Schieferfracking ist da schon eine Ebene höher. Aber das schlimme an Fracking ist, dass es kein neues Phänomen darstellt, es gibt es schon seit 50 Jahren.

MFG


Donnerstag 13. Dezember 2012, 19:38
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Fracking in Mecklenburg-Vorpommern
BeitragVerfasst: Freitag 22. August 2014, 08:34 
Student(in)

Rang: Student(in)
Beiträge: 29
Fracking wird zur Zeit nur durch die Medien gejagt um die Nachrichtenzeit zu überbrücken.

Wenn wir mal ganz ehrlich sind, dann werden wir feststellen, das bei einem normalen Bohrloch für Erdöl oder Erdgas auch riesige Mengen von Chemikalien verwendet werden. Mit dem Loch bohren ist es nicht getan, es muss auch das Bohrloch stabilisiert werden und das passiert mit Tonnen von Chemie.

Mann muss sich grundsätzlich mit dem Thema fossile Brennstoffe beschäftigen!

Beim Fracking sehe ich aber eine andere Gefahr. Hier wird in der Tiefe das Erdreich aufgesprengt und das scheint wohl eine Langzeitwirkung (ist noch nicht erforscht) mit sich zu bringen.

Wie wollen wir aber uns in Zukunft bewegen???


Freitag 3. August 2012, 08:37
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Fracking in Mecklenburg-Vorpommern
BeitragVerfasst: Freitag 22. August 2014, 15:57 
Student(in)

Rang: Student(in)
Beiträge: 176
valider Punkt. Das ganze wird mega instabil. Die genauen Folgen bleiben unerforscht....


Donnerstag 13. Dezember 2012, 19:38
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Fracking in Mecklenburg-Vorpommern
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. September 2014, 13:08 

Beiträge: 1
Nice post. I like it. Thanks for sharing these information. Keep it up.

_________________
Unlock the key of your success by pass4sure and Rochester College.


Mittwoch 17. September 2014, 13:01
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de Style by mindfreak.ro Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group