Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Offline
 Betreff des Beitrags: hilfe! MOTIVATION gesucht!!!
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Februar 2015, 17:01 
Erstsemester
Benutzeravatar

Rang: Erstsemester
Beiträge: 7
Wohnort: Greifswald
Hey Leute,
ich sitz mal wieder vor Mathe und kann mich nicht durchringen was zu tun. Geht es nur mir so, oder habt Ihr auch wahnsinnige Probleme, Euch zum Arbeiten durchzuringen? Wenigstens ist alles aufgeräummt :P

Mein Problem ist, ich kann das nicht ewig so weitermachen und muss mal meinen Arsch hochbekommen. Alleine bekomme ich das aber offensichtlich nicht hin.
Und als Studien-Omi will ich auch nicht enden :D Aber das reicht irgendwie nicht als Motivation :P

Hat irgendjemand nen Motivations-Tipp oder kennt jemanden, der mir die Hosen strammzieht :whistle: ?


Freitag 23. Januar 2015, 14:59
 Profil  
Lesezeichen hinzufügen auf Facebook auf Twitter auf StudiVZ auf MySpace    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: hilfe! MOTIVATION gesucht!!!
BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2015, 00:06 
Doktorand(in)
Benutzeravatar

Rang: Doktorand(in)
Beiträge: 463
Ja das Jobcenter!

Geh mal dahin wenn andere Langzeitarbeitslose da sind und sich unterhalten... danach ziehst du jedes studium durch. Egal was es ist, nur um nicht so zu enden.


Montag 16. Oktober 2006, 00:27
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: hilfe! MOTIVATION gesucht!!!
BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2015, 10:20 
...


Zuletzt geändert von Acoustic am Freitag 13. Februar 2015, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.

  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: hilfe! MOTIVATION gesucht!!!
BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2015, 12:54 
Erstsemester

Rang: Erstsemester
Beiträge: 10
Mir hilft es, wenn ich mir erst mal alles entziehe, was ich gerne machen würde und das erst bekomme, wenn ich was gemacht hab. Man setzt sich also kleine Ziele (z.B. eine Vorlesung durcharbeiten und verstehen und alles wichtige markieren oder eine bestimmte Zeit konzentriert zu Arbeiten) und wenn man das geschafft hat, belohnt man sich selbst mit einem vorher festgelegten Preis (zB. Schokolade, Mails und soziale Netzwerke checken, eine Folge deiner Lieblingsserie, ein kleiner Spaziergang).
Das frisst dann zwar teilweise auch wieder Zeit, ist aber besser, als überhaupt nichts zu tun.

Ich muss aber Acoustic zustimmen, wenn du dich gar nicht aufraffen kannst, geh zu den Experten :)


Mittwoch 19. September 2012, 10:18
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: hilfe! MOTIVATION gesucht!!!
BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2015, 17:35 
Erstsemester
Benutzeravatar

Rang: Erstsemester
Beiträge: 7
Wohnort: Greifswald
Danke für die Tipps Ihr Lieben :)

Es ist bei mir garnicht so sehr das Problem, rational zu begreifen, dass ich was tun muss. Ich entziehe mich eher der Verantwortung oder besser den Konsequenzen.
Es gibt hier halt leider keine Eltern, die konsequent hinter Ergebnissen her sind ;)

Ich fürchte, da liegt für mich das Problem...


Freitag 23. Januar 2015, 14:59
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: hilfe! MOTIVATION gesucht!!!
BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2015, 19:07 
Doktorand(in)
Benutzeravatar

Rang: Doktorand(in)
Beiträge: 463
Ich hab doch gesagt, schau Dir mal an was so im Jobcenter im Wartezimmer sitzt (unter anderem natürlich). Du wirst nie wieder zulassen, dass Du so enden könntest ;)

Das klingt vielleicht arrogant oder herablassend. Mir egal.


Montag 16. Oktober 2006, 00:27
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: hilfe! MOTIVATION gesucht!!!
BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2015, 20:45 
...


Zuletzt geändert von Acoustic am Freitag 13. Februar 2015, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.

  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: hilfe! MOTIVATION gesucht!!!
BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2015, 23:31 

Beiträge: 3
Wohnort: Greifswald
Hallo Ninichen,
Ich kenne das Gefühl... Und alleine kommst du da schwer raus.
Mir hat damals jemand geholfen, der mit mir Konsequenzen für mich ausgearbeitet hat. Und damit habe ich dann schnell die Kurve gekriegt.


Ich schreib Dir mal ne PM.


Sonntag 8. Februar 2015, 16:08
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: hilfe! MOTIVATION gesucht!!!
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Februar 2015, 23:51 
Erstsemester
Benutzeravatar

Rang: Erstsemester
Beiträge: 7
Wohnort: Greifswald
bienenkönigin hat geschrieben:
Hallo Ninichen,
Ich kenne das Gefühl... Und alleine kommst du da schwer raus.
Mir hat damals jemand geholfen, der mit mir Konsequenzen für mich ausgearbeitet hat. Und damit habe ich dann schnell die Kurve gekriegt.


Ich schreib Dir mal ne PM.


Danke für Deinen Tipp, Biene :)
Hab mich jetzt entschlossen und treffe mich dieses Wochenende mal mit ihm.
Am Telefon war er ja ganz nett ;)


Freitag 23. Januar 2015, 14:59
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: hilfe! MOTIVATION gesucht!!!
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Februar 2015, 21:32 
Erstsemester
Benutzeravatar

Rang: Erstsemester
Beiträge: 7
Wohnort: Greifswald
Hat funktioniert - wenn auch etwas unkonventionell, wenn man das so sagen kann :)
Ich hab wieder genug Schwung und hoff mal, daß es so bleibt...
Ich sag mal no pain, no gain ;)

Danke an alle Eure Tipps und besonders an Dich Biene :)


Freitag 23. Januar 2015, 14:59
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: hilfe! MOTIVATION gesucht!!!
BeitragVerfasst: Samstag 7. März 2015, 22:13 

Beiträge: 3
Wohnort: Greifswald
freut mich :) habs Dir ja gesagt...


Sonntag 8. Februar 2015, 16:08
 Profil  
    Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de Style by mindfreak.ro Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group